Erinnerungstafel an unsere bisherigen Vorstände

 

 

Der Verein wurde im Jahr 1888 unter dem Namen „Verschönerungsverein Kreuth“ gegründet, zur Ortsverschönerung und Förderung des Fremdenverkehrs. Er machte sich die Neuanlage von Spazierwegen, den Erhalt der Ortsverbindungs- und Wanderwege deren Ausstattung mit den nötigen Ruhebänken, sowie die Errichtung von Orientierungs- und Tourentafeln zur Aufgabe. Schon 1907 wurden vom Verein Werbeanzeigen geschaltet in Münchner, Berliner und Meraner Zeitungen. Eine Verlautbarung der kgl. bayr. Regierung um 1895 besagte „Zur Neupflanzung und Anpflanzung von Laubbäumen hat die Gemeinde stets kräftig aufzumuntern, selbst mit gutem Beispiel voranzugehen und so zur Erhaltung der Gesundheit und des Schmuckes der Gegend und zur nachhaltigen Nutzung der Baumzucht beizutragen.“ In Kreuth übernahm der Verschönerungsverein diese Arbeiten und pflanzte verschiedene Alleen. Heute sind die Aufgaben des Vereins vor allem die Erhaltung der Wege und das Aufstellen und Pflegen von Ruhebänken, damit unsere Gäste angenehme Spaziergänge unternehmen können. Der Verein unterstützt damit die Gemeinde Kreuth ganz wesentlich beim Unterhalt der touristischen Infrastruktur.

1888 – 1905 Hagn Hans Jagerbauer Brunnbichl
1905 - 1909 Lehmann Hans Postwirt Kreuth
1909 – 1924 Reifenstuhl Sepp Rötzl Enterfels
1925 – 1933 (Gleichschaltung) Winkler Sepp Riedlern
1950 (Neuanfang) – 1959 Winkler Sepp Riedlern
1959 – 1980 Hagn Sepp Riedlern
1983 - 2004 Schiller Hans Riedlern
2004 - 2021 Mehringer Toni Kreuth